05 | 03 | 2021

Unter diesem Motto reisten am Freitag, den 3.5.2013 30 aktive und passive Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Oberissigheim ins österreichische Ober - Grafendorf, um das 40 - jährige Bestehen der Partnerschaft zwischen den beiden Feuerwehren zu feiern.

Wie immer wurden wir bei unserem Eintreffen am Feuerwehrhaus von den österreichischen Kameraden freudig empfangen und begrüßt und danach unseren Gastfamilien zugeteilt. Schon wenig später trafen sich wieder alle in Uniform gekleidet am Feuerwehrhaus wieder, um von dort begleitet von einer Musikkapelle in einem feierlichen Marsch durch Ober-Grafendorf zur Kirche zu ziehen, denn dort wurde aus dreierlei Gründen eine große Feier mit einem Gottesdienst begangen: Die Floriani - Feier, die Segnung des neuen Ober-Grafendorfer Tanklöschfahrzeugs und das Bestehen der 40 - jährigen Partnerschaft zwischen unseren Feuerwehren.

Nach Beenden der offiziellen Feierlichkeiten zogen die Feuerwehrkameraden wieder in Musikbegleitung zurück zum Feuerwehrhaus, wo zunächst gut gespeist und danach bis spät in die Nacht gefeiert und getanzt wurde.

Am nächsten Tag stand ein ganz besonderer Programmpunkt auf dem Plan: Unsere österreichischen Freunde hatten eine historische Dampflok - Fahrt nach Mariazell organisiert. Dies war ein ganz besonderes Erlebnis und hat allen viel Spaß gemacht. Danach klang auch dieser Abend wieder im Feuerwehrhaus aus.

Der Sonntag war bis nachmittags zur freien Verfügung, die meisten nutzten dies für einen Ausflug zum Feuerwehrheurigen ins benachbarte Gerersdorf zum Mittagessen.

Danach besichtigten wir die Firma Styx, die seit über 20 Jahren in Ober-Grafendorf ansässig ist und natürliche Kosmetikprodukte produziert und in die ganze Welt vertreibt.

Anschließend trafen wir uns im Heurigenlokal Moderbacher zur gemeinsamen Jause.

Wie immer sollte am Montagmorgen nach einem gemeinsamen Frühstück recht bald die Heimreise nach Deutschland angetreten werden, doch daraus wurde zunächst nichts, denn unser Bus hatte Probleme mit der Elektronik und mußte zur Reparatur nach St. Pölten. Dies verlängerte unseren Aufenthalt in Österreich unfreiwillig um über 4 Stunden, die wir durch eine tolle Führung durch das gesamte Feuerwehrhaus und eine Filmvorführung über den Partnerschaftsbesuch der Ober-Grafendorfer in Deutschland aus dem Jahr 1973 nutzten.

Nachdem der Bus dann endlich wieder da war, konnten wir unsere Heimreise doch noch antreten und kamen mit vielen schönen Erinnerungen an dieses Wochenende im Gepäck gegen Mitternacht wieder in Oberissigheim an.

Wir bedanken uns auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich bei unseren tollen Gastfamilien und natürlich auch allen anderen Kameraden aus Ober-Grafendorf, die uns dieses Wochenende wieder zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben.

Jede Menge Bilder zum Wochenende befinden sich auf der Facebook - Seite der FFW Ober - Grafendorf.

Copyright © 2021 Freiwillige Feuerwehr Oberissigheim. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.