05 | 03 | 2021

Dienstag, 14. Juli 2020

Am Abend des 14.7.2020 wurde die Stadtteilwehr Oberissigheim zur Unterstützung bei einem Brand in Bruchköbel nachalarmiert.

Einen vollständigen Einsatzbericht gibt es auf der Seite der Freiwilligen Feuerwehr Bruchköbel:
https://www.feuerwehr-bruchkoebel.de/2020/07/14/14-07-2020-brennt-gartenhuette/

18. Mai 2020

Am Nachmittag des 18. Mai wurden die Ortsteil - Feuerwehren Oberissigheim und Niederissigheim zusammen mit der Tagesalarm - Bereitschaft zu einem Kleinfeuer im Feld zwischen Oberissigheim und Langendiebach alarmiert. Vor Ort stellte sich jedoch heraus, daß hier nur ein bereits 2 Tage zuvor abgebranntes Nutzfeuer wieder leicht angefangen hatte, zu qualmen. Mit Hilfe eines C-Rohres sowie einer Frontladerschaufel voll Erde konnte dies aber schnell wieder gelöscht werden.

Sonntag, 26. April 2020

Am Nachmittag um 15:48 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Oberissigheim zur Unterstützung bei den Nachlöscharbeiten eines Scheunenbrands in die Nachbar - Gemeinde Neuberg alarmiert. Dort mussten Kameraden anderer Wehren abgelöst werden, die bereits seit Stunden im Einsatz waren.

In den frühen Morgenstunden war hier die Scheune eines Reiterhofes in Brand geraten, dessen Bekämpfung sich bis in die Abendstunden hinzog.

Bericht der Feuerwehr Neuberg auf Facebook:
https://www.facebook.com/FeuerwehrNeuberg/posts/880655545693042?__tn__=K-R

Freitag, 24. April 2020

Am Freitagnachmittag wurde die Oberissigheimer Wehr zur Unterstützung zu einem Waldbrand nach Bruchköbel nachalarmiert.

Einen vollständigen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite der Freiwilligen Feuerwehr Bruchköbel:
https://www.feuerwehr-bruchkoebel.de/2020/04/24/24-04-2020-waldbrand/

Montag, 23. März 2020

Am Abend unterstützten die Feuerwehren der Stadt Bruchköbel die Stadtverwaltung dabei, mit Lautsprecherdurchsagen eine Bevölkerungswarnung durchzuführen. 
Mit dieser Maßnahme machte die Stadt Bruchköbel nochmal auf den Ernst der Lage aufmerksam, verbunden mit dem Hinweis auf das Infotelefon unter der Rufnummer 06181 975 900, für alle, die kein Internet haben.

Daher fuhr auch das Mannschaftstransportfahrzeug der Oberissigheimer Feuerwehr die Straßen im Ortsteil ab und strahlte die Ansage über den Außenlautsprecher aus.

Montag, 10. Februar 2020

Auch Oberissigheim blieb vom Sturmtief Sabine nicht verschont. Um 2:11 Uhr in der Nacht wurden die Kameraden mit dem Einsatzstichwort "H1 kleines Verkehrshindernis" aus dem Bett geholt.
Das Hindernis stellte sich als große Tanne heraus, die direkt vor dem Ortsausgang quer über die Strasse "An der Landwehr" umgestürzt war.
Nachdem die Einsatzstelle gut ausgeleuchtet war, konnte der Baum mit einer Motorkettensäge schnell entastet und zerteilt werden, so daß die Straße wieder passierbar war und die Feuerwehr wieder einrücken konnte.

Montag, 14. September 2015

(bt) Ein Blitzeinschlag hat gestern Abend einen Baum im Waldgebiet südlich der Stadt beschädigt und ihn in Brand gesetzt. Gegen 17:30 Uhr meldete ein Passant per Notruf einen brennenden Baum in der Nähe des Fußballplatzes im Stadtwald. Die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer mit einem C-Rohr zügig löschen. Bedingt durch die tageszeitabhängige Alarmierung aller Bruchköbeler Feuerwehren standen mehrere Fahrzeuge im Bereich einer Tankstelle am Kirleweg in Bereitschaft. Der Revierförster inspizierte den beschädigten Baum. In den kommenden Tagen wird dieser durch das Forstamt beseitigt.

Text: Freiwillige Feuerwehr Bruchköbel

Dienstag, 25. August 2015

(bt) Gemeinsam mit dem Rettungsdienst wurde die Feuerwehr in die Königsberger Straße alarmiert. Dort hatte sich ein medizinischer Notfall ereignet, der die Unterstützung der Feuerwehr nötig machte. Die anrückende Feuerwehr wurde auf der Anfahrt jedoch abbestellt, da der Zugang zum Objekt durch eine Polizeistreife ermöglicht werden konnte.

Text: Freiwillige Feuerwehr Bruchköbel

Donnerstag, 20. August 2015

Montag, 27. April 2015

(ff-ni) In den frühen Morgenstunden wurden um 02.36Uhr die Feuerwehren aus Bruchköbel und Niederissigheim sowie die Drehleiter der Feuerwehr Hanau und Kräfte des Rettungsdienstes mit dem Alarmierungsstichwort „Rauch- bzw. Brandgeruch“ im 7. Stock in die Varangeviller Straße alarmiert. Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle kam dann die Meldung über ein bestätigtes Feuer. Beim Eintreffen am Ereignisort konnte ein massiver Feuerschein im Bereich eines Balkons im 7. Stock festgestellt werden. Die Feuerwehren aus Roßdorf, Butterstadt und Oberissigheim wurden aufgrund der Gebäudegröße daraufhin nachalarmiert. Trotz des sehr schnellen Vordringen von zwei Angriffstrupps über das Treppenhaus zu betroffenen Wohnung und dem Aufbrechen der Wohnungstür konnte nur noch eine leblose Person aufgefunden und ins Freie gerettet werden. Sofort eingeleitete Wiederbelebungsmaßnahmen blieben leider erfolglos. Das Feuer konnte letztendlich innerhalb weniger Minuten unter Kontrolle gebracht und in der Folge gelöscht werden. Die letzten Einsatzkräfte verließen gegen 06.30Uhr die Einsatzstelle.

Text: Freiwillige Feuerwehr Niederissigheim

Donnerstag, 1. Januar 2015

(ff-ni) Gegen 02.00 Uhr in der Neujahrsnacht wurde die Feuerwehr Niederissigheim nach Oberissigheim zu einem brennenden Kleidercontainer alarmiert. Der Metallcontainer musste für die Brandbekämpfung gewaltsam geöffnet werden. Mit einem Rohr wurde das Feuer gelöscht.

Text: Freiwiliige Feuerwehr Niederissigheim

23.12.2014

(bt) Eine unklare Feuermeldung beschäftigte die Feuerwehr am Dienstagabend zum Glück nur sehr kurz. Anrufer hatten Feuerschein und eine Rauchsäule zwischen dem Bruchköbeler Stadtteil Butterstadt und Hammersbach entdeckt und die Feuerwehr verständigt. Die ersten Einsatzkräfte konnten den weithin sichtbaren Feuerschein bestätigen. Allerdings handelte es sich hierbei um ein angemeldetes Nutzfeuer das auf einem Aussiedlerhof in der Gemarkung von Oberissigheim abgebrannt wurde. Die Feuerwehr kehrte wenige Minuten später wieder in die Unterkunft zurück.

Text: Freiwillige Feuerwehr Bruchköbel

30. Juni 2014

(bt) Die Meldung klang zunächst sehr kurios: Gegen 16:30 Uhr wurden Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in die Schweizergasse gerufen. Kurios deshalb, da diese Straße ein “Verkehrsberuhigter Bereich” ist, in dem entsprechend Schrittgeschwindigkeit gilt. Beim Eintreffen der ersten Kräfte fand man ein auf der Seite liegendes Fahrzeug vor. Links und rechts davon standen je ein weiterer PKW. Ersthelfer der Feuerwehr, die zuvor auf dem Weg zu einem Brandsicherheitsdienst waren, hatten bereits Erste Hilfe Maßnahmen eingeleitet. Feuerwehr und Rettungsdienst befreiten die Fahrerin des auf der Seite liegenden Fahrzeuges durch die Heckklappe des Wagens. Wie es zum Unfall kam, ermittelt nun die Polizei. Weitere Infos folgen, sobald verfügbar.

Text: Freiwillige Feuerwehr Bruchköbel

7. Juni 2014

Gegen 10:45 Uhr wurde die Feuerwehr Oberissigheim zu einer Hilfeleistung wegen auslaufender Betriebsmittel alarmiert.
An einem Sattelzug, der an der Bushaltestelle an der L3195 einen PKW abladen wollte, war die Haupthydraulikleitung defekt und ca. 20 Liter Öl liefen aus. Dieses konnte mit Hilfe von Bindemittel schnell aufgefangen werden, die Reparatur zog sich allerdings bis zum Nachmittag hin, da der Techniker lange auf sich warten ließ. Erst dann konnte der LKW seine Fahrt fortsetzen und das Bindemittel zusammengekehrt werden.

6. Juni 2014

(bt) Das Verladen einer Thujahecke hat am Morgen für einen Fehlalarm im Rosenring gesorgt. Offenbar hatte der durch die Bewegung aufgewirbelte Pollenstaub einen Passanten annehmen lassen, dass das Transportfahrzeug brennen könnte. Die alarmierte Feuerwehr konnte natürlich kein Feuer ausfindig machen, weshalb zur Sicherheit noch einmal die Umgebung der angegebenen Adresse auf mögliche brennende PKWs abgesucht wurde. Wenig später kehrten die Einsatzkräfte wieder zurück in die Unterkunft.

Text: Freiwillige Feuerwehr Bruchköbel

Copyright © 2021 Freiwillige Feuerwehr Oberissigheim. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.